Martinstag-Bastelidee: Laternen-Häuschen

Ob als St. Martins-Laterne oder flackernde Dekoration – dieses Häuschen bringt Gemütlichkeit in die kühlen Herbsttage!

 

Material:

  • Leerer, ausgespülter Milchkarton
  • Schere oder Cuttermesser
  • Acrylfarben
  • Farbiges Transparentpapier
  • Klebestift oder Flüssigkleber
  • Als Laterne: Draht oder Faden, Laternenstab
  • Als Dekoration: LED-Kerze

 

Anleitung:

  1. Schneide zuerst die obere Seite (mit dem Deckel) vom Milchkarton ab.
  2. Zeichne auf, wo du deine Fenster und die Tür haben möchtest, und schneide sie mit der Schere oder dem Cuttermesser aus. Lasse dir dabei am besten von einem Erwachsenen helfen!
  3. Nun kannst du dein Haus mit den Acrylfarben bunt anmalen – besonders schön wird es, wenn du dein Haus zunächst komplett in einer Farbe anmalst, es trocknen lässt und anschließend ein Dach, Fensterrahmen und Pflanzen oder andere Dekorationen aufmalst!
  4. Schneide aus dem farbigen Transparentpapier Stücke aus, die an allen Seiten etwa 1cm größer sind als deine Fenster – wenn dein Fenster 2x3cm groß ist, schneidest du also ein 4x5cm großes Stück aus. Verteile am Rand etwas Kleber und drücke es von innen an das Fenster.
  5. Um aus deinem Haus nun eine Laterne zu bauen musst du nur noch oben an zwei gegenüberliegenden Seiten jeweils ein kleines Loch einstechen und dort den Draht oder den Faden befestigen, mit dem du dann deine Laterne an den Stab hängen kannst!
  6. Wenn du mit deinem Häuschen dein Zimmer verschönern möchtest, kannst du einfach ein LED-Teelicht hineinstellen – das kannst du auch nach St. Martin noch mit deiner Laterne machen!

 

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.